LEIHWAFFEN

Richtig gelesen!

 

Bei uns können Sie sich - entsprechende Berechtigung vorausgesetzt - Waffen entgeltlich ausleihen, um damit bspw. zur Jagd zu gehen, oder diese in aller Ruhe ausgiebig und ohne Eile zu testen.

 

Selbstverständlich wissen auch wir, dass man mit der eigenen Waffe immer ein anderes Gefühl haben wird, als mit einer geliehenen Waffe, das liegt einfach an der Gewöhnung. Doch manchmal gibt es Situationen, die einen Waffenleih erforderlich machen können.

 

Anhand von folgenden Beispielen möchten wir aber aufzeigen, wie schnell man - häufig ungewollt - in die Verlegenheit kommt, sich eine Waffe ausleihen zu wollen.

 

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Harz zur Jagd eingeladen, die Jagd findet in Revieren der Landesforsten Niedersachsen statt.

In Ihrem Heimatrevier schießen Sie traditionell mit bleihaltiger Munition - vorausgesetzt, dass es noch erlaubt ist und Ihre Waffe ist auf diese Munition eingeschossen und perfekt justiert. Nun stellen Sie vor Ort im Harz fest, dass es Pflicht ist, bleifreie Munition zu schießen - spätestens jetzt ist guter Rat teuer.

Der reguläre Weg ist: Neue Munition kaufen, evtl. chemische Laufreinigung, einschießen und justieren - all das ist selbstverständlich möglich, kostet Sie jedoch wertvolle Zeit und etliche Kilometer zum nächsten Schießstand.

Außerdem müssen Sie das Prozedere rückwärts auch nocheinmal absolvieren, um wieder auf Ihre gewohnte Munition zurückzuwechseln, nur dass jetzt eine chemische Laufreinigung in über 90% der Fälle unumgänglich ist.

Der wahrscheinlich sinnvollste Weg ist aber: Rufen Sie uns an, wir haben mit Sicherheit eine perfekt auf bleifreie Munition eingeschossene Büchse für den vorgesehenen Zweck vorrätig und Sie können diese sofort gegen Leihschein mitnehmen - gültiger Jagdschein, Zahlung der Kaution und der Leihentgelte vorausgesetzt. Ist die Jagd vorbei, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als die Waffe einfach wieder bei uns abzugeben und die verschossene Munition zu bezahlen, wir kümmern uns um den kompletten Rest.

 

Oder was tun, wenn Ihre Waffe ungünstig gefallen ist oder die Waffe beim Abbaumen unsanft den Hochsitz verlassen hat oder Sie mit der Waffe gestürzt sind und Sie einen sicheren Schuss nicht mehr garantieren können? Gerade bei mehrtägigen Jagden kann soetwas schnell passieren.

 

Oder Sie schießen im heimischen Revier eine Selbstladebüchse, welche aber evtl. auf der Jagd, bei welcher Sie eingeladen sind, nicht gerne gesehen oder sogar verboten ist.

 

Ein ähnliches Prozedere kann sich bspw. auch anbieten, wenn Sie eine Jagdeinladung im Harz bei einem Zwischenstop wahrnehmen möchten und Sie anschließend noch Ihre Reise fortsetzen. Eine Reise mit Waffe birgt immer Risiken und Gefahren und auch die Bewertung der Aufbewahrungssituation in solchen Fällen kann äußerst kompliziert werden, da viele Fallstricke lauern.

Da eine mangelhafte Waffenaufbewahrung, ob auf Reisen oder im eigenen Haus, schon lange kein Kavaliersdelikt mehr ist, wurde und wird insb. in Fällen von abhandengekommenen Waffen regelmäßig die Zuverlässigkeit des Waffenbesitzers in Frage gestellt.

Neben hohen Geldstrafen kann dies auch den Entzug der waffenrechlichen Erlaubnisse (Widerruf der WBK, Entzug des Jagdscheines inklusive) zur Folge haben.

 

Sie sehen, die Probleme können vielfältig sein, die Lösung versuchen wir aber so einfach, so angenehm und vor allem so professionell wie möglich zu gestalten, für Sie und vor allem mit Ihnen zusammen.

 

Sie können sich bei uns sicher sein, dass Sie mit der Leihwaffe unser Haus verlassen, welche am besten zu Ihnen passt und nicht mit der Waffe, die gerade am meisten einbringt oder ähnliches.

 

Ein Hinweis: Sollten Sie sich die Waffe zum Testen ausleihen und nach reiflicher Überlegung über unser Geschäft ein baugleiches Modell bestellen, werden die Leihentgelte bei der Bestellung und Rechnung selbstverständlich direkt als Rabatt abgezogen. So haben Sie die Möglichkeit die Waffe auch mal "alleine" und in aller Ruhe zu testen, insb. bei Jagdwaffen bietet sich hier auch der Gang ins Revier an, denn dort wird die Waffe danach auch vornehmlich zum Einsatz kommen.

Fragen wie:

  • Ist die Waffe (insb. im Paket mit der Optik) zu schwer/zu leicht oder genau perfekt?
  • Ist die Waffe führig genug für meine enge Kanzel?
  • Ist die Waffe ergonomisch für mich passend?
  • ...

Und viele weitere können so unaufwendig, schnell und vor allem mit der eigenen praktischen Erfahrung beantwortet werden.

UNSERE LEIHWAFFEN & VORFÜHRER

AUFLISTUNG NOCH IN ERWEITERUNG

MERKEL - HELIX RX

Kategorie

Kaliber

Magazinkapazität

eingeschossen auf Munition

Optik (ZF) Option 1

Optik Option 2

EWB erforderlich

Kaution

KOSTEN

Geradezugrepetierbüchse (Kat. C) - Handspanner

.308 Winchester

3 Schuss

Hornady ETX (bleifreies Deformationsgeschoss)

LEICA Magnus 1,8-12x50 mit Leuchtpunkt

Aimpoint 9000L

Gültiger JJS

500 EUR

89 EUR / TAG

zzgl. Munition (ca. 2,50 EUR / Schuss)


Die Merkel Helix RX im Kaliber .308 Win. ist eine der, wenn nicht DIE Profi-Büchse, wenn es richtig schnell gehen soll.

Durch den innovativen Geradezugmechanismus dieser Büchse ist ein blitzschnelles Repetieren möglich, wodurch schnell ein zweiter oder dritter Schuss angetragen werden kann.

Ob für die Pirsch- oder Ansitzjagd zur Bejagung von Schwarzwild oder für die schnelle Drückjagd - diese Waffe ist für alle Situationen hervorragend geeignet. Durch die DENTLER-Montage kann vom Premium LEICA Glas auf das klassische AIMPOINT 9000L binnen Sekunden gewechselt werden - selbstverständlich auch wieder zurück und das ohne die kleinste Treffpunktabweichung.

Ansitzjagd

Pirschjagd

Drückjagd

 



REMINGTON - R25

Kategorie

Kaliber

Magazinkapazität

eingeschossen auf Munition

Optik (ZF)

EWB erforderlich

Kaution

KOSTEN

Selbstladebüchse (Kat. B) - Gasdrucklader

.308 Winchester

3 Schuss

HORNADY ETX (bleifreies Deformationsgeschoss)

Bushnell Trophy (Leuchtpunktvisier ohne Vergrößerung)

Gültiger JJS

100 EUR

39 EUR / TAG

zzgl. Munition (ca. 2,50 EUR / Schuss)


Die Remington R25 im Kaliber .308 Win. ist eine moderne, aber jagdlich angehauchte Selbstladebüchse auf Basis des berühmten US-Modells AR10.

Der erprobte und perfekt ausgereifte Gasdrucklademechanismus gilt als extrem funktionssicher und absolut störunanfällig, was wir auch aus eigener Erfahrung zu 100% bestätigen können.

Diese Büchse ist sehr solide und überaus robust und man kann sich auf sie in jeder Situation verlassen - ob auf dem Druckjagdbock, beim Pirschen oder um einen Fangschuss anzutragen im Brombeerstrauch.

Zur Bejagung von Schwarzwild auf kürzere Entfernungen und allgemein für Drückjagden bietet sich diese Büchse aufgrund des Aimpoint Leuchtpunktvisiers hervorragend an, da dieses ohne Vergrößerung arbeitet und so ein großes Sichtfeld bietet.

Per se wäre die Waffe auch für die Ansitzjagd ebenso gut geeignet, doch die Optik ist bei Entfernungen von über 80m, maximal 100m nicht mehr ideal. Um die Einsatzmöglichkeit aber richtig bewerten zu können, empfehlen wir einen gemeinsamen Blick auf die Revierkarte.

Ansitzjagd

Pirschjagd

Drückjagd

★★